Die Verpflegung der Soldaten war extrem wichtig. Gute Verpflegung war Grundlage für den leistungsfähigen und motivierten Dienst.

Im Laufe des Krieges gab es große Verpflegungsengpässe. Nicht selten litten Soldaten an Hunger und Kälte.

Viele Soldaten halfen sich daher bereits von Beginn ihres Dienstes an mit unterschiedlichsten Marketenderwaren aus der Heimat. Dieser Bereich ist ein sehr interessanter und bisher noch immer nicht vollständig recherchierter Bereich in der Militärgeschichte. 

Fakt ist jedoch, dass die Soldaten nutzen, was immer ihnen zur Verfügung stand!

 

Die Tramp-Reisekaffeemühle

 Die Tramp-Reisekaffeemühle

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.