Der Alltag an der Front war auch für die Funker und Fernmelder alles andere als ein Zuckerschlecken. Wo immer gekämpft wurde, mussten Funker und Fernmelder dafür sorgen, dass die Kommunikation zwischen den Einheiten ordentlich funktionierte. Eine funktionierende und schnelle Kommunikation machte die Truppe im Kampf effektiver und sorgte für eine bessere Koordination.

Die Funker waren hierbei mit schweren Funkgeräten bepackt und die Fernmelder mit schwerem Fernmeldegerät und Kabelrollen. Die Bedeutung der Nachrichtentruppe für das koordinierte Vorgehen und die Beobachtung der Feindlichen Linien werden häufig stark unterschätzt. Aber auch die Soldaten Nachrichtentruppe litten Qualen an der Front und der Kampf verlangte gerade Ihnen vieles ab.

Zu beachten ist, dass viele der Aufnahmen, welche auf dieser Seite zu sehen sind wirklich mitten im Kampfgeschehen gemacht wurden, wodurch natürlich die Bildqualität beeinflusst wurde. Trotzdem geben viele dieser Bilder einen guten Eindruck vom schwierigen Einsatz der Nachrichtentruppe an der Front.